FAQ: Sie haben Fragen, wir antworten

Nachfolgend haben wir für Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zu Burgdörfer aufgeführt.
Was macht Burgdörfer?

Wir entwickeln individuelle Webanwendungen passgenau für Ihren Anwendungsfall. Dabei nutzen wir die Vorteile des Internets: Keine Installation, unabhängig von Betriebssystemen, vielseitig und schnell einsetzbar. Sei es nun um Daten mobil zu erfassen (MDE) oder Ihre Arbeitsabläufe zu digitalisieren (z.B. in Bereichen wie Montage, Logistik und Kundendienst). Falls Sie eine eigene Website brauchen, können wir ebenfalls Ansprechpartner für Sie sein. Zu den oben genannten Themen sind wir natürlich auch beratend für Sie da, gerne auch im Rahmen eines Workshops.

Wofür steht Burgdörfer?

Für robuste, passgenaue und sichere Software, die langfristig im Arbeitsalltag von Menschen unterstützt und die Nutzer:innen nicht abhängiger macht als notwendig. Sie muss mitwachsen und zu einem Werkzeug werden auf das man sich verlassen kann.

Außerdem möchten wir Quellcode und die Softwareentwicklung entmystifizieren. Wenn Sie also interessiert sind, dann werden auch Sie in der Lage sein unseren Quellcode anzupassen und zu verstehen. Schauen Sie uns gerne über die Schulter, denn am Ende ist es Ihr Quellcode.

Wie läuft die Zusammenarbeit mit Burgdörfer ab?

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben tauschen wir uns gerne mit Ihnen über Ihre Vorstellungen und die Möglichkeiten unsererseits aus. Im Rahmen dessen präsentieren wir Ihnen gerne eine Demoversion.

Nach Angebotsannahme rechnen wir je nach Auftragslage mit ca. 6 Wochen bis ein neues Projekt begonnen werden kann, dies bitten wir Sie vorab zu beachten. Ist ein Softwareprojekt fertiggestellt halten Sie alles in Händen (Source Code) um unabhängig von uns Anpassungen vornehmen zu können. Wünschen Sie jedoch eine weitere Betreuung unsererseits können wir gerne jederzeit Änderungswünsche durchführen und neue Features implementieren.

Sollten Nutzer:innen in Ihrer Firma Unterstützung bei der Einführung in eine von uns entwickelte App benötigen, kommen wir auch gerne im Rahmen eines Workshops bei Ihnen vorbei.

Wie lange dauert ein Softwareprojekt im Durchschnitt?

6 Monate braucht bei uns im Schnitt ein Softwareprojekt. Wobei ein Schnitt natürlich erstmal nichts aussagt. Denn unsere Projekte sind und waren meistens sehr unterschiedlich. Eine umfangreiche offlinefähige Webanwendung mit einer App für Mobilgeräte und einer App für die Zentrale kann durchaus 10 Monate Entwicklungszeit in Anspruch nehmen. Eine einfache Firmen-Website kann in 2 bis 3 Wochen fertig werden. Generell können wir jedoch sagen, dass durchschnittliche Projekte mindestens 3 Monate Entwicklungszeit benötigen.

Und danach? Unsere Systeme sind anpassbar, daher können wir gerne jederzeit Änderungswünsche durchführen.

Was bedeutet agiles Projektmanagement bei uns?

Zu Beginn eines Projekts besprechen wir mit Ihnen die groben Anforderungen und arbeiten ein erstes Inkrement heraus: Was sind die Kernfunktionen? Wie können wir klein anfangen? Diese Anforderungen erarbeiten wir dann detailliert mit Ihnen heraus. Dazu machen wir Ihnen ein Angebot und beginnen dann mit der Entwicklung. In regelmäßigen Treffen besprechen wir, welche weiteren Anforderungen dazukommen und wie lange wir jeweils dafür brauchen werden. In Sprints wird somit das Inkrement weiterentwickelt, bis es schließlich alle Ihre Anforderungen erfüllt. Damit bleiben wir immer offen für Ihre Änderungswünsche, bekommen schnell Feedback und Sie haben nach jedem Sprint ein funktionsfähiges Inkrement, das Sie schon testen oder sogar einsetzen können.

Was bedeutet testgetriebene Entwicklung?

Wenn man an die klassische Implementierungsmethodik denkt, würde man intuitiv erst nach der Implementierung testen. Bei der testgetriebenen Entwicklung dreht man diesen Workflow um. Zunächst überlegt man sich, wie ein Anwendungsteil getestet werden kann und implementiert diesen Test zuerst in automatischer Form. Dieser Test schlägt dann fehl. Dadurch hat man dann einen roten Faden für die Implementierung und die Sicherheit, dass der Test den Teil auch wirklich testet.

Für Sie als Kund:in hat das den Vorteil, dass wir die Software jederzeit flexibel und sicher anpassen können.

Welche Vorteile bringen Webanwendungen?
  • schnelle und unabhängige Installation
  • unabhängig von Betriebssystemen einsetzbar
  • freie Browserwahl
  • offlinefähig (mit einem ServiceWorker)
  • vielseitig und schnell einsetzbar
  • geringere Entwicklungskosten

Ausführlichere Informationen zu den Vorteilen finden Sie unter Web-Apps.

In welchen Branchen hat Burgdörfer Erfahrung?
  • Logistik, Montage, Kundendienst
  • Kassensysteme & Buchhaltung
  • Großhandel
  • Webagentur
  • Immobilien

Lesen Sie gerne, was unsere Kund:innen über die Zusammenarbeit mit uns sagen: Referenzen anschauen

Welche Technologien setzen wir ein?
  • JavaScript & TypeScript
  • React, Preact, Express, Node.js
  • CouchDB & PouchDB
Warum CouchDB & PouchDB?

Die CouchDB ist eine dokumentenbasierte Open Source Datenbank mit einer HTTP-Schnittstelle. Ihre Stärke liegt in der Replikation von Daten. Das bedeutet, sie kann ihre Daten von einer Instanz zur Nächsten übertragen. Zusammen mit ihrer kleinen Schwester der PouchDB ermöglicht das die Entwicklung mobiler Anwendungen, die Daten lokal vorhalten und nur bei Bedarf übertragen. Dadurch können mit diesen Anwendungen Daten auch ohne Internetverbindung erfasst und zwischengespeichert werden.

Wieso im Arbeitsalltag auf Software bauen und Betriebsabläufe digitalisieren?

In Bereichen, die wir mit unserer Software abdecken sorgt Digitalisierung für folgende Vorteile:

  • Aufdeckung von Einsparpotentialen
  • Wegfall doppelter Datenerfassung
  • Steigerung der Prozesseffizienz
  • Wegfall von Medienbrüchen
  • Vermeidung von Leerfahrten, hinsichtlich Umweltschutz interessant
  • Wegfall von Übertragungsfehlern
  • Plausibilitätsprüfung bei Eingabe
  • stets aktuelle Datenbasis

Kann die Burgdörfer Software GmbH Schnittstellen zu bestehenden Softwaresystemen wie z.B. ERP bilden?

Ja, wenn das bestehende System über eine Node.js Anwendung ansprechbar ist, können unsere Webanwendungen eine mobile Erweiterung zu Ihrem bestehenden System sein. Vom Abwickeln Ihrer betrieblichen Abläufe, wie auch eines Liefersystems, über das Erfassen von Rapporten bis hin zum E-Mail-Versand von Dokumenten.

Im Web, ums Web und ums Web herum!